;

Hier das Gayatri Mantra:

 

ॐ भूर्भुवः स्वः ।
तत्सवितुर्वरेण्यं ।
भर्गो देवस्य धीमहि ।
धियो यो नः प्रचोदयात् ॥

 

„oṃ bhūr bhuvaḥ svaḥ
tát savitúr váreniyaṃ
bhárgo devásya dhīmahi
dhíyo yó naḥ pracodáyāt“

 

Eine Mantra Meditation ist wie geistige Medizin & geistige Nahrung, es weckt tiefe kreative Prozesse, nährt unsere Körper und ersetzt alte Muster, die wir uns im Laufe unseres Lebes angewöhnt haben. Es hilft uns auf vielen Ebenen, damit es uns besser geht.

 

Es gibt noch eine lange Version, zu dieser ein ander mal.

Hier das Gayatri Mantra ganz simple mit einem Feuer gemacht mit meinem Freund Nick & mir:

https://www.youtube.com/watch?v=veZYj4LdQZ4&t=711s

Fühl dich mal rein. Chante mit. Kopfhörer empfohlen für das Feuerknistern & die Klangschalen. 108x - unter anderem, damit Dein Körper sich stark mit der Schwingung aufladen kann über die sogenannten 108 Hauptnadis- Energiekanäle wobei die alle im Herzzentrum zusammen treffen. Wiederholen wir ein Mantra 108 Mal, so wird dessen Energie unseren ganzen Körper mit dieser Schwingung einhüllen. Ebenfalls ist Feuer eine enorm transformierende Kraft, auch via Video. Versuchs mal wenns Dir nicht so gut geht oder bei Stress, ... oder einfach so ...

 

 

Gayatri Mantra in 2 verschiedenen Versionen gesungen auf diesem Kanal von Shanti Omkara: https://www.youtube.com/watch?v=HTgpDynZ_14&list=PLi3KEfpH5rFX4zYpAsXmq_RT_4LWv2u4N&index=9

 

Deva Premal & Miten, wohl eine der bekanntesten:

1. zum mitchanten 108x https://www.youtube.com/watch?v=0IlCyg9SwEU

 

Bei einem Haven/ Homa - also einem Feuerprozess wird bei der Ghee Gabe (geklärte Butter) das Wort "Svaha" gechantet um es dem Feuer zu übergeben. Feuer ist eine sehr starke transformative Kraft auf diesem Planeten. ...

 

Infos über das Gayatri Mantra

 

Englisch:

http://veda.wikidot.com/gayatri-mantra

Deutsch:

https://vedanta-yoga.de/gayatri-mantra-hinduismus/

 

Das Geschriebene über das Gayatri Mantra mag zwar Interessant sein, jedoch ich empfehle Dir, das Gayatri Mantra selber zu erleben & zu erfahren, denn Deine Eigenerfahrung ist von unschätzbarem Wert.

 

Gerne möchte ich Dir vorher etwas darüber erzählen.Es gibt eine feinstoffliche Ebene, auf der sich viel erfahren lässt. Wer es wagt sich auf den Weg zu machen- wird allgemein gültige Wahrheiten in sich selbst von Mutter Erde, der Welt & dem Universum "lesen" "erleben" & "erfahren" können.

 

Wenn Du Deine Feinstofflichen Wahrnehmungen, dieses innere Potential besser entwickeln möchtest, darfst Du Dich ebenfalls gerne bei mir melden. Es ist Dein gutes Recht, Dich mit Deinem göttlichen Funken im Herzen zu verbinden, der Zugang zu dieser Führung, Deinem höheren Selbst, ist unschlagbar. Die meisten Menschen sind sich auf dem Weg oftmals nicht bewusst, was für eine Rolle ihr Verstand dabei spielt & wie der oft reinfunkt. Doch auch mit dem lässt sich arbeiten und auch die Zirbeldrüse lässt sich entgiften & reinigen.

 

Ich habe das Gayatri Mantra kennengelernt im Sommer 2010, ich erfuhr es geistig, nicht von einem Menschen überliefert. Ich kannte es vorher nicht. Als ich am Rheinufer meditierte & mit meiner OM Klangschale OM chantete, erreichte ich ganz natürlich andere Bewusstseinszustände & hörte aus meiner Klangschale einen Mönchs Chor das Gayatri Mantra singen. Es war wie ein Singen aus der Klangschale & gleichzeitig tief in mir drin. Ich bin mir seit einem Nahtoderlebnis als Kind zwar viele Erlebnisse aus spirituellen Welten gewohnt, doch so etwas hatte ich bis damals noch nie gehört, die Worte & Wortfolgen waren diesem meinen Verstand in dem jetzigen Leben fremd. Reinkarnation ist für mich eine Tatsache & andere Leben sind nicht auszuschliessen. Mach Dich auf den Weg, erfahre Lebenswahrheiten in Dir drin.

 

Zum Glück gabs das Internet, es ist nicht alles im Internet zu finden- wir wären sogar noch viel besser vernetzt, könnten wir uns bald mal alle an das kosmische Bewusstsein anschliessen.

Von der Existenz dieses Mantras konnte ich mich auf dem Weg über unser herkömmliches Internet jedoch auch so überzeugen. Wen hätte ich damals auch fragen können. ..

Gut war es für diesen meinen Verstand- es auch zu finden.

Solche Erlebnisse können irritieren, wenn der Zauber des Augenblicks in dems geschieht mal vorbei ist.

 

Der beste Lehrer ist Dein eigenes Herz- doch der Verstand- vor dem hüte ich, gib ihm einen guten Job, dann wird er zu einem guten Werkzeug für die kommende Zeit. Finde heraus wie sich die Herzensintelligenz nutzen lässt. Es ist lernbar, nicht alles zu beurteilen, sondern versuchen zu beobachten. Wenns bei manchen Sachen trotzdem passiert, easy, weiter gehts, das Leben bietet viele Übungsmöglichkeiten.

 

Ich parkierte "Ungereimheiten" auf meiner persönlichen "cloud". Das Leben gibt nach & nach die Antworten preis.

Manchmal kommen die Antworten erst viel später... doch bestimmt, wenn das Herz frei ist von den Wirren des Verstandes.

 

Auf keinen Fall lass dir Angst machen. Auch nicht von den Gedanken.

 

Frage wenn möglich niemals die falschen Menschen! Dann sei lieber ruhig. Dieser Rat von Maitreya Dadashreeji nahm ich mir seit dem Darshan mit ihm im 2016 in Winterthur zu Herzen- denn ich hatte grosses Glück auf meine innere Führung zu trauen & der meine Verstand war seit 2010 voller Fragen über Sachen die man ja nicht jeden Fragen kann. Ich hatte Glück & gute geistige Führung.

Bei uns werden ja Menschen ansonsten gerne in Anstalten weggesperrt, mit Drogen vollgepumpt, ruhiggestellt- statt ihnen anders zu helfen. Wir sind nicht in Indien, wo zum Beispiel eine Amma in spiritueller Ekstase &Verzückung den Strand entlangrennen kann, je nach dem was für eine innere Erfahrung sie gerade machte.

 

Andere geniessen Pilze dafür, oder auch Ayuasca healing, DMT, was auch immer für Variatonen, doch es ist auch "nüchtern" zugänglich. Ich zähle mich zu den Menschen, die nüchtern, im Alltag einen sehr natürlichen Zugang zum höheren Selbst haben.

Es wäre wünschenswert wenn sich die Menschen vom sinnlosen konsumieren, zum sinnvollen nutzen kämen mit den Geschenken die uns Mutter Erde mit ihren sinneserweiternden Rohstoffen allgemein überall auf der ganzen Welt so bietet.

 

Vielleicht sollte man, statt nur den Verstand zu fördern, auch lehren wie der Verstand wirklich funktioniert, um dieses Werkzeug besser  zu nutzen - wissen wir das im Westen? & da wären auch Herzensqualitäten zu entfalten & das Dritte Auge für feinstoffliche Wahrnehmungen dazu. Doch das ist ja nur ein Kanal, über den wir feinstoffliche Energien wahrnehmen können. & es ist auch kein Muss- für mich ist es einfach etwas das mir natürlich gegeben ist & ich im Laufe des Lebens weiter entfaltet habe & dabei gelernt, dass Menschen solche Gaben haben oder hätten & es sich nicht bewusst sind. Es wäre natürlich. Es sollte uns das Leben erleichtern statt es zu erschweren. Finde heraus wie Du funktionierst. Das ist ein sehr persönlicher Weg ... 

 

Inwiefern sind sich Ärzte sich dessen bewusst...?

Es gibt noch viel mehr.  Der Mensch ist ein Wunderwerk- ein spirituelles Wesen in einem menschlichen Körper. Spiritualität ist natürlich. Wie soll der Verstand da mithalten können & zu meinen es bis ins Detail erklären zu können. Es gibt Wahrnehmungsebenen, da kommt der Verstand alleine nicht hin & die Worte aus unserem Vokabular können es nicht adäquat beschreiben. Doch er kann lernen zu beobachten & aus dem jetzt zu transzendieren.

Geh in die intensive Eigenerfahrung. Dann wird alles logisch, auch das Unlogische.

 

Wir wären alle zu mehr Wahrnehmung fähig. Wir können uns entschliessen EIGENVERANTWORTUNG für uns selbst zu übernehmen, statt immer alles abzugeben. Finde heraus WER DU wirklich BIST.

 

Wir spüren auch mehr als wir meinen ... bei all dem Lärm...  jeder Mensch ist wie eine ständig sendende Radiostation, sind wir fähig wieder innerer Frieden & Liebe in uns wahrzunehmen? Dies ist zu kultivieren für die neue Zeit, ausstrahlen, ... Energie folgt der Absicht / Intention. Wir können niedrig schwingende Frequenzen zusammen transformieren. Was meint ihr, was geschieht, wenn man eine niedrig schwingende Frequenz liebevoll mit einer höheren bespielt, überspielt?

 

ॐ ♥ Doch zurück zum Erzählten, übers Internet fand ich heraus, das dies ein uraltes Licht Gebet ist. Das älteste bekannte. Ich fing an es zuerst in der Version von Deva Premal zu singen & es schälte mich ab wie eine Zwiebel- ich ging durch viele Bewusstseinsschichten & Zustände hindurch, die sich abschälten. Sehr heilsame Prozesse setzten ein. Mein inneres Potential fing an sich zu entfalten.

 

Ich biete Dir gerne die Gelegenheit dazu, sei es im Einzelcoaching oder in der Gruppe, via Online Kanal oder physisches direktes Beisammensein, mit oder ohne Feuerprozess die heilende & reinigende Kraft dieses uralten Mantras & gerne auch anderen Mantras zu erfahren, kennenzulernen um es selber als Werkzeug anzuwenden.

 

Du kannst auch einfach intuitiv auf dem Internet nach Versionen des Gayatri Mantras surfen, die dich ansprechen & versuchen mitzusingen oder zu chanten. Das kann sich auch verändern, es muss nicht immer dasselbe resonieren, Du bist ja auch nicht immer derselben Stimmung. Stimm Dich. :-)

 

 

 

WAS GEWINNST DU DABEI?

 

  • Du bekommst ein Werkzeug in die Hand um deine Energie kraftvoll anzuheben, innere Blockaden auflösen,
  • Du bekommst die Möglichkeit unmittelbare energetische Erfahrung mit dem vermittelten Wissen zu machen bei der praktischen Anwendung.
  • Du gewinnst was ich dir in Worten nicht adäquat zu vermitteln wüsste, doch ich wünsch mir, Du wirst es irgendwann beim praktizieren in Deinem Inneren erfahren wirst. Es ist das älteste Lichtgebet & es gibt dir auch Kraft.

 

Es ist eines der ältesten Mantren auf dem Planeten, es fördert unter anderem Herzens- Intelligenz und Intuition.

 

Die Gayatri-Mantra-Vibrationen stimulieren Energiezentren im Körper sowie bestimmte Zentren im Gehirn, fördern den Prozess des Lernens und helfen Intuition und Weisheit im Leben zu fördern. Es wird verwendet, um sowohl die kreative Energie für beide, für Körper und Geist, zu vergrößern, als auch, um die Prana-, die Lebensenergie, zu erhöhen. Es ist ein grossartiges Instrument für das persönliche Wachstum.

Es ist im Westen sehr beliebt, zum einen weil es so eine stark spürbare Energie entfaltet, zum anderen weil es sich eher an das unpersönliche Göttliche Licht (Jyotir) richtet.

 

... doch was es wirklich ist- lasst sich beim TUN erfahren, wenn wir Schicht um Schicht heilen dürfen, wie eine Zwiebel die sich abschält.

 

 

------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

The Gayatri is everything, whatever here exists. Speech is verily the Gayatri, for speech sings forth (gaya-ti) and protects (traya-te) everything, whatever here exists.

That Gayatri is also the earth; for everything that exists here rests on this earth and does not go beyond. (3.12.1-2) –

 

 

Die Gayatri sind alles, was es hier gibt. Die Rede ist wahrhaftig die Gayatri, denn die Rede singt alles vor (gaya-ti) und schützt (traya-te), was auch immer hier existiert.

Das Gayatri ist auch die Erde; denn alles, was hier existiert, ruht auf dieser Erde und geht nicht darüber hinaus. (3.12.1-2) –

 

 

 

 

 

 

Das Gayatri Mantra kann auch atheistisch oder vedantisch betrachtet werden, das Licht  welches angerufen wird ist ein Symbol für Erkenntnis& das Konstruktive. Es wurde früher geheimgehalten & war ironischerweise verboten für Frauen... Generell lässt sich sagen, das Gayatri Mantra ist das älteste bekannte Gebet der Menschheit. Es vereint alle Gebete & Mantren in sich. Es ist in Sanskrit, die Mutter aller Sprachen- alle Sprachen haben Sanskrit in ihren Wurzeln, es gibt spannende oder auch langweilige Studien darüber. 

 

Es entfaltet eine starke Schwingungsenergie, es wirkt sehr reinigend & heilsam auf sich selber & die Umgebung. Lichtvoll, strahlend, aufbauend, heilend.

 

 

Es vertreibt Negativitäten, entstresst & macht vieles mehr, wenn man es anfängt zu singen oder zu chanten. Auch reines Zuhören macht etwas mit dem Hörer. Das Mantra wird so interpretiert, dass es um die Anrufung des kosmischen Lichts geht, das kosmische Licht ist auch das innere Licht& ist sozusagen das wahre Selbst eines jeden Wesens & es steht für erkennen. Was das Gayatri Mantra ist- lässt sich in deinem inneren selber erfahren, jede Wiederholung reinigt dich & lässt dich mehr & mehr erkennen…

 

Das Gayatri Mantra lässt sich niemals in Worten adäquat beschreiben, denn es ist viel mehr.

 

Es spendet ebenfalls Hoffnung, Zuversicht & Trost in schweren Zeiten... Es ist auch ein Danke an Mutter Erde....

 

 

 

Es lässt sich nicht wörtlich übersetzen- es ist multidimensional & lässt sich beim Chanten entdecken & öffnet einen heilsamen Raum jenseits von Begrifflichkeiten.  Es lässt sich sagen, dass die Erfahrung der Seele sich jeglicher Festlegung durch Worte und Begriffe entzieht und somit jenseits des Denkens und aller Verstandeserkenntnis liegt, es geht darüber hinaus, da unser Verstand begrenzter ist als reines Bewusstsein. An dieses Bewusstsein lässt sich anknüpfen & damit verbinden. Es lässt sich fühlen mit allen Sinnen & unsere Wahrnehmung lässt sich auch verfeinern, es ist wie mit allem das man übt- man wird geübter & entwickelt sich weiter ...

 

 

 

Spüre den Frieden in  Dir, welcher sich entfaltet, wenn Du es anwendest…

 

Om bhur bhuvaha svaha
(Om) Tat savitur varenyam
Bhargo devasya dhimahi
Dhiyo yonah prachodayat

 

Svaha (nur bei Feuergabe)

 

(ganz am schluss OM Shanti Shanti shanti)

 

 

 

Viel Spass, Freude & Raum für Selbstheilung wünsch ich Dir.

 

Maitreya Dadashreeji Sharanam.

 

 

 

The Gayatri Mantra can also be considered atheistic or vedantic, the light that is invoked is a symbol of knowledge& the constructive. It used to be kept secret & was ironically forbidden for women... Generally speaking, the Gayatri Mantra is the oldest known prayer of mankind. It combines all prayers & mantras. It is in Sanskrit, the mother of all languages - all languages have Sanskrit in their roots, there are exciting or even boring studies about it. 

 

It unfolds a strong vibrational energy, it has a very cleansing & healing effect on yourself & your environment. Bright, radiant, uplifting, healing.

 

 

 

It drives away negativities, de-stresses & does much more when you start singing or chanting. Even pure listening does something to the listener. The mantra is interpreted to be about invoking the cosmic light, the cosmic light is also the inner light& is, so to speak, the true self of every being & it stands for cognition. What the Gayatri Mantra is - can be experienced in your inner self, each repetition purifies you & makes you know more & more...

 

 

 

The Gayatri Mantra can never be adequately described in words, because it is much more.

 

It also gives hope, confidence & comfort in difficult times... It is also a thank you to Mother Earth....

 

It cannot be translated literally - it is multidimensional & can be discovered while chanting & opens a healing space beyond concepts.  It can be said that the experience of the soul eludes any definition by words and concepts and therefore lies beyond thinking and all knowledge of the mind, it goes beyond that, because our mind is more limited than pure consciousness. It is possible to connect to this consciousness & to connect with it. It can be felt with all senses & our perception can also be refined, it is like with everything you practice - you become more practised & develop further ...

 

Feel the peace within you, which unfolds when you use it...

 

 

 

Om bhur bhuvaha svaha

 

Om Tat savitur varenyam

 

Bhargo devasya dhimahi

 

Dhiyo yonah prachodayat

 

Svaha (only when giving fire)

 

(right at the end OM Shanti Shanti shanti)

 

 

 

I wish you a lot of fun, joy & space for self-healing.

 

Maitreya Dadashreeji Sharanam.

 

 

 

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

 

Die Ursache des Leidens ist der Mangel an Liebe

Maitreya Dadashreeji

ॐ ♥

 

Nada Brahma-

Die Welt ist Klang

ॐ ♥

 

Das Ohr ist das Tor zur Seele" indisches Sprichwort

ॐ ♥

 

ॐ ♥

We are members of a vast cosmic orchestra, in which each living instrument is essential to the complimentary & harmonious playing of the whole (J. Allen Boone

ॐ ♥

 

 

 

ॐ ♥

 

Eine Menschenseele, in der auch nur ein Ton der ewigen Melodie erklingt, kann sich auf die Dauer nicht mit armen, äusseren, flüchtigen Klängen & Missklängen zufrieden geben, sie muss in die Tiefe & in die Höhe dringen & die ewige Heimat suchen. (Thomas Carlyle)

 

ॐ ♥

 

 

 

ॐ ♥

 Wer das Geheimnis der Töne kennt, kennt das Mysterium des ganzen Weltalls. (Hazrat Inayat Kahn)

ॐ ♥

 

 

 

 

 

ॐ ♥ Wer das Gayatri Mantra rezitiert, beginnt automatisch seine Karmas aufzulösen. Wie die Schlange, die ihre alte Haut abstreift entlädt deine Seele grosse Negativität. Und dann lädt deine Seele starke Willenskraft in sich auf.
Sri Kaleshwar