;

Für die direkte Kommunikation mit dem höheren Selbst - zum Beispiel in einer Stress- situation in welcher Führung gebraucht wird, empfehle ich das Dadashreeji Mantra- denn es hilft dabei Dich mit Deinem inneren göttlichen Kern & höheren Selbst zu verbinden.

 

ॐ ♥ Hier ein Feuer mit dem Dadashreeji Mantra, mit meinem Freund Nick & mir, Kopfhörer empfohlen für das Feuerknistern & die Klangschalen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=414DOKx3C4Q&t=795s

 

Das Wort Svaha ergibt sich nur beim Chanten mit Feuergabe wie oben auf dem Link - beim sonstigen chanten, singen oder rezitieren wird es nicht verwendet.

Fühl dich mal rein. Chante mit. Kopfhörer empfohlen für das Feuerknistern & die Klangschalen. 108x - unter anderem, damit Dein Körper sich stark mit der Schwingung aufladen kann über die sogenannten 108 Hauptnadis- Energiekanäle wobei die alle im Herzzentrum zusammen treffen. Wiederholen wir ein Mantra 108 Mal, so wird dessen Energie unseren ganzen Körper mit dieser Schwingung einhüllen. Ebenfalls ist  Feuer eine enorm transformierende Kraft, auch via Video. Versuchs mal wenns Dir nicht so gut geht oder bei Stress, ... oder einfach so ...

 

 

 & hier habe ich mir erlaubt, ein Link zu machen, auf das Dadashreeji Mantra gesungen von Shanti Omkara:

https://www.youtube.com/watch?v=XCivUesD00Q

 

oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=DmiJGvGjJgY&t=250s

 

 

Ich durfte dies selber schon in schwierigen & auch extrem Situationen selber erproben, als ich u.a. auch lernte, dass ich doch noch nicht ganz furcht- & angstfrei bin, doch sollten Zweifel aufkommen, kann ich diese wegchanten. Es eignet sich auch ganz generell zum Navigieren. Auch hier- wir mögen denken was auch immer wir wollen, doch lass Dich überraschen, denn der Weg entfaltet sich beim Gehen- wenn ganze Universum als Orchester zusammenspielt...

 

Einfach nicht irritieren lassen vom Verstand & dessen Projektionen, den Gedanken, das ist eine Schiene, die läuft gleichzeitig ab. Finde heraus wie der Mechanismus bei Dir persönlich abläuft, respektive wie Du Dich ausrichten kannst.

 

Es dauert eine Weile, bis wir unsere Bewusstseinsschichten transformiert haben, die wir uns im Laufe der Evolution & Äonen angehäuft haben. Doch alles in diesem Leben lässt sich transformieren. Ich bin auch noch fleissig dran. Wir sind spirituelle Wesen in einem menschlichen Körper- und dabei herauszufinden, was das wirklich heisst & wie begrenzt der menschliche Verstand tatsächlich ist.

 

Hier das Mantra:

 

Om Jyotiroopaaya Paramsakhaaya Parmaanandaaya Dadashreeji Namo Namah

 

Eine Mantra Meditation ist wie geistige Medizin & geistige Nahrung, sie weckt tiefe kreative Prozesse, nährt unsere Körper und ersetzt alte Muster, die wir uns im Laufe unseres Lebes angewöhnt haben. Es hilft uns auf vielen Ebenen, damit es uns besser geht.

 

Die Aussprache findet sich auf den Links weiter unten. Es ist ebenfalls ein Lichtgebet, ein Licht Mantra, doch es gibt Dir auch Führung, hilft Dir Dich mit DEINEM eigenen Göttlichen Kern & Höherem Selbst zu verbinden.

 

Es hilft uns an das göttliche Bewusstsein anzuschliessen, dieser kosmischen Intelligenz. Ich würde es auch in anderen Worten als Christusbewusstein, als unendlich liebendes Liebesbewusstsein bezeichen. Dieses Bewusstsein verbindet uns in Liebe & Frieden, wir dürften in diesen Zeiten lernen uns zu verbinden mit höheren Bewusstseinszuständen. Es ist nicht alles schwarz & weiss, es gibt viele Farben dazwischen.

 

Diese Bewusstseinszustände lassen sich jedoch nicht wirklich erklären oder adäquat beschreiben- die lassen sich nur erfahren & verändern sich stetig, je mehr wir in uns heilen. Wir kommen da nicht weiter, indem wir uns nur Gedanken darüber machen.

 

Der Verstand wird immer wieder mal Gedanken & ne Ausrede finden es nicht zu versuchen, sollten skeptische Verstände dies grad lesen. Es reicht wenn Du es aufrichtig versuchst. ;-) wer nicht wagt der nicht gewinnt. Es ist ein üben, je mehr man übt desto besser wird man. Talent tut sicher auch viel- ist jedoch nicht alles.

 

 

 

Zu dieser Zeit der Transformation der Menschheit & Mutter Erde haben wir eine grosse Hilfe bekommen in physischer Gestalt, ihr könnt jedoch auch mit seinem Astralkörper kontakt aufnehmen. Unter dem Namen Maitreya Dadashreeji ist er in dieser Zeit bekannt. Er ist ein einfacher Mensch. Via Suchmaschine kommt ihr zur Englischsprachigen oder Deutschen Homepage von Maitri Bodh Parivaar. Die englischsprachige Seite finde ich persönlich umfassender. Europa verträgt das. Translation Programme wie zbsp. www.deepl.com können da helfen. Auf der .org Seite von Maitri Bodh Parivaar könnt ihr das energiegeladene Bild oben von Maitreya Dadashreeji runterladen um damit zu experimentieren. Es lässt sich gut mit einem schamanischen Portal vergleichen. Mehr dazu unten. Die Bodh Programme & das kostenlose World Wide Transformation Programm (WWTP) kann ich euch sehr ans Herz legen.

 

So hat sich bei mir nach dem erwähnten Chanting siehe Gayatri Mantra Register, im 2010 ebenfalls ein altes Wesen vorgestellt, dessen Namen ich noch nie gehört hatte im diesigen Leben. Später fand ich heraus, dass er in den alten Veden bestens bekannt ist.

 

Er zeigte mir vieles, & liess mich erfahren, dass die Welt mehr ist- Nada Brahma- die Welt ist Klang. Alles ist Schwingung, alles vibriert, singt, klingt.

Mein Verstand hatte dann später die damaligen Ereignisse & Erkenntnisse auf einer "cloud" parkiert, da mein Verstand es nicht fassen konnte, sobald der Zauber des Moments vorbei war, auch die wiederkehrenden multidimensionalen "Sessions" - bis ich dann, wie "angekündigt" zu Maitri Bodh geführt wurde & sich ein Stein dem anderen fügte. Bis dahin war es für mich ein Rätsel.

 

Es ist auch möglich, das Bild oben, welches lebendig schwingt- & eine energetische Ausstrahlung hat ist zu nutzen. Ich vergleiche es gerne das es ist, wie ein schamanisches Portal, das real-time- Schamanismus ermöglicht. In anderen Worten ausgedrückt.

 

Das Bild oben wird Divine light genannt- es soll helfen uns mit unserem eigenen inneren göttlichen Licht zu verbinden. Früher war es ein anderes Bild, es wurde Shri Murti genannt. Ich konnte überhaupt nichts damit anfangen. Ich konnte mehr mit Dadashreeji s Astralkörper was anfangen als mit seiner physischen Form. Das besserte sich schlagartig, als wir mit Dadashreeji zusammen auf einer einwöchigen Session waren auf dem Pizolberg in der Schweiz im 2016, da kam ich in die Lage, dass die Shri Murtis anfingen mit mir zu kommunizieren- bis dahin wollte ich nicht viel von denen wissen... Das erste Mal bewusst- werd ich wohl nie vergessen.

Gerade als ich mein Hündchen Yara vor der Küche platzierte, um Essen zu holen, wurde ich geistig anvisiert & gebeten mich in einen anderen Raum zu begeben, in welchem  ein Shree Murti Stand. Es bat mich darum, eine Wasserflasche die vor dem Bild stand anders zu platzieren, da der Bändel der Glastrinkflasche quer übers Gesicht hing. Das tat ich, schüttelte lachend den Kopf & ging zurück zu den anderen etwas essen.

 

& mir  wurde bewusst, das dies mehr als nur Bilder, sondern wie nutzbare Portale göttlicher Energie & Schwingungen sind & mit meinen Wurzeln als Klangschamanin konnte ich damit plötzlich sehr viel anfangen.

Nette Hilfsmittel für die heutige Zeit, viele Menschen nutzen es bereits weltweit & sie wirken sehr behütend. Ich bin zum Glück nicht die Einzige.

Es eignet sich auch dafür, seine Sorgen zu erzählen, laut oder leise, oder Du stellst ihm eine Herausforderung.Oder Du bist sauer, & schnauzt ihn an- er kanns nehmen & wird Dir göttliche Gnade senden, Lichtenergie & Segen- besser bei ihm rauslassen als bei Deinem Schatzi oder Deinen Kindern zu Hause ;-) Kein Scherz, das ist mein reiner Ernst.

 

Es gibt viele Möglichkeiten. & es gibt vieles das uns hilft uns & die Welt zu heilen.

 

Hier auf der Erde ist es wichtig bei Prozessen & Ritualen, etwas in Kontext zur Matrix zu stellen. 

 

Lasst euch überraschen ... bleibt offen dabei. Versucht auf Synchronizitäten in Eurem Leben zu achten...

 

Euer Verstand wird versuchen eine Schublade zu öffnen, das ist OK, doch gewöhnt euch an den Gedanken, dass es eine Wirklichkeit gibt, die das Bewusstsein des begrenzten Verstandes übersteigt. Lasst uns zusammen an ein höheres Bewusstsein anschliessen. Voraussetzung, der gute Wille es zu versuchen, dem eine Möglichkeit einräumen- bitte erwarte von Dir nicht von Beginn an Perfektion. Es ist zu üben.

 

Maitreya Dadashreeji, in diesem Leben mal ursprünglich als normaler Mediziner tätig gewesen. Jetzt ist er wohl mehr Seelendoktor & Sozialreformer. Diese wunderbare grosse Seele,welche hier gerade auf der Erde ist & uns spürbar hilft wieder mit unserem eigenen göttlichen Kern zu verbinden. Kann mich noch gut erinnern, in Elgg, als ich da sass, nach dem Darshan in Winterthur 2016, nach all diesen Jahren endlich diesem "Wesen" gegenüber sass in Elgg, & es mich zusammenlegte, viel Schmerz kam heraus, doch gleichzeitig fühlte ich mich geborgen. Ich sass auf dem Boden, mit dem Kopf  nach unten in meinen Händen verborgen & weinte still. Da fühlte ich etwas, das mich anstrahlte, es fühlte sich frisch an, doch nicht kalt. Vergleichbar mit Wind ohne Lufthauch oder fliessendes Wasser ohne Kälte & Nässe, es ging durch mich hindurch. Ich blickte auf & sah Dadashreeji s Hànde nach unten gerichtet, Handfläche gegen mich gerichet. Ich sah dass überall aus seinem Körper Licht herausströmen, wie ein Wasserfall, aus seinen Händen aus seinem ganzen Körper, aus seinem Kopf eine riesen Fontaine, ich versuchte einen "normalen" Kopf zu sehen- ich sah ihn in diesem Moment nicht,  ca. 1Meter über der Stelle wo sein Kopf gewesen wäre, erkannte ich dieses vedische Wesen von damals, dass dann jedoch im Lichtersprudel verschwand.

Ich wurde ruhig, Frieden fing an mich zu durchfluten, es war als ob mein Schmerz abgewaschen wurde. Ich erkannte, dass er die ganze Zeit gibt, er strahlt die ganze Zeit Unmengen an Licht (Jyoti) aus.

 

ॐ ♥

Wie eine Sendestation. Heilende, transformierende Frequenzen & er hilft uns alle in ebensolche "Lichtsendende Stationen" zu verwandeln. also was ist- heilen wir unsere Wunden & unsere Narben, helfen wir einander.

 

Ich könnt unterdessen viele Erlebnisse & Erfahrungen die ich mit ihm machte erzählen, doch macht gerne Eure eigenen- falls ihr möchtet & helft anderen auf dem Weg zurück zu uns selbst. Unsere Erfahrungen sollten wir nicht vergleichen, sie sind einzigartig. Doch natürlich, wir können uns immer gegenseitig inspirieren.

 

Ich selber bin unendlich froh, dass Dada (wie wir ihn liebevoll nennen), mir half & hilft, mit den Schwingungen auf diesem Planeten klarzukommen, denn wie viele bin ich sehr empathisch & medial veranlagt & habe mich auch jung daran gemacht, die feinstofflichen Fähigkeiten auszubilden. Ihr werdet von vielen Sachen beinflusst, die ihr nicht seht, sondern spürt.

 

Ist alles freiwillig- bis auf die Transformation die gerade geschieht- Weltweit. Gut, im Moment ist es eher eine Gesundheitsdiktatur als freie Seelen, doch es ist noch nicht aller Tage ende.

 

& die Menschheit kommt ansonsten wohl nicht aus der Komfortzone etwas zu ändern. Wir hätten gerade eine Riesenchance die Welt so zu gestalten wie sie ... wem gefällt? Wir werden sehen, wie wir aufwachen werden.

 

Doch ich bin überzeugt- die Liebe & das Licht wird schlussendlich siegen. & ausserdem, ...

 

die Erde, unser Planet, ein lebendes Wesen- manche kennen sie unter dem Namen Gaia, oder anderen Namen. Ja, unsere Mutter Erde hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden .... Denn sie ist wie wir auch ein spirituelles Wesen das in einem Körper wohnt ...

 

Die Erde ist dabei sich mit den kosmischen Energien zu verbinden.

Wir wohnen auf der Erde. Selbst jene die sich gegen die Transformation in das goldenen Zeitalter sträuben, werden nicht daran vorbeikommen. Denn unsere Erde nährt uns. Sie hat noch kaum angefangen. Sie untergeht Reinigungsprozesse & es ist an der Zeit, dass jeder einzelne Mensch sich früher oder später fragt- woher er kommt & wohin er geht, wer er ist im Innern.

Wesenheiten, die nicht auf den Planten gehören, werden mit der Zeit eliminiert & auf eine andere Ebene gebracht. Es ist Zeit.

Mutter Erde hat sich noch nicht mal gross geschüttelt.

 

Doch worauf richten wir uns aus? Zu dem was wir uns ausrichten, zu dem werden wir- also lass uns Liebe sein, lass uns Liebe wieder lernen auf diesem Planeten- für uns alle.

Es wird Negativtäten geben, die euch versuchen zu beeinflussen & meist ist es für Euer physisches Auge nicht sichtbar. Wie zum Beispiel über Eure Emotionen. Beobachtet was aufsteigt, doch identifiziert Euch nicht damit. Lasst uns nicht ein Kanal für andere Energien& Schwingungen sein.

Gebt dem keinen Fokus, fokussiert Euch auf die Liebe, denn nur die Liebe zeigts. ... Freude hat auch eine Ausstrahlung. Wir sind alle wie Radiostationen die Frequenzen senden. Diese Frequenzen haben Einfluss auf Eure Umgebung, schlussendlich auf die Welt.

 

Mein Freund & ich könnten ein Liedchen singen, was wir schon so erlebt haben miteinander als wir nicht physisch zusammen waren & uns dennoch gespürt haben. Die Gedanken sind nur so frei bis es jemanden gibt, der sie verstehen & lesen kann.  Wir können das alle... & nehmen auch viel meinst unbewusst auf. Viel mehr als wir meinen. Es sind dann auch vielleicht Deine Gedanken die Du wahrnimmst, sondern jene mit denen Dein Feld, Du, in Resonanz trittst. Unglaublich spannendes Gebiet zu erforschen für das Individuum. 

 

 

Natürlich darf man mal traurig sein, das kanns geben, auch wenn sich eine Bewusstseinsschicht löst & transformiert kann es Emotionen auslösen. Beobachtet es, haltet es aus, es wird gehen. & irgendwann habt ihr es gemeistert. Dann kommt was Neues. 

Doch seit Euch bewusst- ihr seid wie Radiostationen- ihr sendet die ganze Zeit- wie wärs mal mit singen? Das ändert überigens nachweislich Eure Frequenzen & es lässt sich sogar im Immunsystem messen als Immunglobulin. Es ist auch bewiesen, dass wenn man singt, das Angstzentrum im Hirn nicht wie gewohnt arbeitet. Nada Brahma- die Welt ist Klang.

Unsere Ausstrahlung beeinflusst unsere Umgebung & die Menschen die mit uns direkt verbunden sind (indirekt sind wir mit der ganzen Welt verbunden).

 

Findet ihr das verrückt? Ja, sicher vom Standpunkt verrückt-

Ärzte verschiedenster Sparten können sich gerne mit Maitri Bodh in Verbindung setzen, Maitreya Dadashreeji ist ursprünglich Mediziner & er hat viele mit- Kollegen & Kolleginnen von diesem Berufsstand dabei, die mehr zu dieser speziellen Zeit  etwas sagen könnten. Doch Hand aufs Herz- die Mainstream Medien sind gerade nicht sehr fleissig mit offenen Kommentaren. Ich kenne einen Schweizer Arzt, dessen eigene Meinung im Schweizer Fernsehen zensiert wurde betreffend seiner Meinung zum hochgeputschten Corona Hype. Niemand bestreitet die sehr starke Grippe, an Grippe sind schon immer Menschen gestorben.

Doch der Virus- auch wenn der Hype darum etwas übertrieben scheint - hat Mutter Erde viel Gutes gebracht- viel Erholung & sie erholt sich weiter.

Ich schlage vor, den Mainstream zu verlassen & zu den alternativen Medien wechseln, die offensichtlich freier berichten dürfen. Dann wären durchaus mal Mediziner spannend, die hautnah am Puls des Transformationsgeschehen der Welt sind.  ... Just sayin' ....

 

In dieser Zeit- lass sie toben, steig nicht in das Drama ein, mach was Du tun musst, doch & konzentrier Dich auf Deine Heilung, Dein Wachstum, Deinen inneren Frieden, Deine Gaben, wie Du mit diesen unsere Welt bereichern kannst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nada Brahma-

Die Welt ist Klang

ॐ ♥

Das Ohr ist das Tor zur Seele" indisches Sprichwort

ॐ ♥

ॐ ♥

 

ॐ ♥

 

 

We are members of a vast cosmic orchestra, in which each living instrument is essential to the complimentary & harmonious playing of the whole (J. Allen Boone

ॐ ♥

 

 

 

ॐ ♥

 

Eine Menschenseele, in der auch nur ein Ton der ewigen Melodie erklingt, kann sich auf die Dauer nicht mit armen, äusseren, flüchtigen Klängen & Missklängen zufrieden geben, sie muss in die Tiefe & in die Höhe dringen & die ewige Heimat suchen. (Thomas Carlyle)

 

ॐ ♥

 

 

 

ॐ ♥

 Wer das Geheimnis der Töne kennt, kennt das Mysterium des ganzen Weltalls. (Hazrat Inayat Kahn)

ॐ ♥

 

 

 

 

 

ॐ ♥ Wer das Gayatri Mantra rezitiert, beginnt automatisch seine Karmas aufzulösen. Wie die Schlange, die ihre alte Haut abstreift entlädt deine Seele grosse Negativität. Und dann lädt deine Seele starke Willenskraft in sich auf.
Sri Kaleshwar